feedback 3709752 640Bild von Mohamed Hassan auf PixabayDer jetzt vom Berliner Abgeordnetenhaus beschlossene Mietendeckel in Berlin mit Obergrenzen für die Wohnkosten, der voraussichtlich noch im Februar in Kraft treten wird, stößt bei den Deutschen mehrheitlich auf Zustimmung. 71 % finden das Vorgehen der rot-rot-grünen Koalition in Berlin eher gut, wie eine Umfrage von Infratest dimap für den ARD-Deutschlandtrend ergab. Nur jeder Vierte(24 %) findet den Mietendeckel eher schlecht. Mehrheitliche Zustimmung für die Berliner Entscheidung gibt es der Umfrage zufolge unter Anhängern fast aller im Bundestag vertretenen Parteien. Einzig die Anhänger der FDP sind geteilter Meinung.Ganz anders reagieren die Befragten, wenn es um die Beurteilung der Wohnungspolitik der Bundesregierung geht. Grundsätzlich sehen die Bürger laut Umfrage die Wohnungspolitik kritisch. 80 % sind mit den Anstrengungen der Politik zur Schaffung bezahlbaren Wohnraum weniger oder gar nicht zufrieden. Ähnlich sind die Ergebnisse einer Umfrage der Wochenzeitung „Die Zeit“. Danach haben 37 % derMieter Angst, sich künftig die Miete nicht mehr leisten zu können, sogar 47 %in den 5 größten deutschen Städten.42 % der Befragten würden gern umziehen, finden aber keine bezahlbare Wohnung bzw. ziehen aus Kostengründen nicht aus.